You are currently viewing Neue Exkursionstermine für 2019 sind online

Neue Exkursionstermine für 2019 sind online

Unsere diesjährigen Termine sind auch in der Veranstaltungsbroschüre “Enzkreis erleben” nachzulesen.

Rebhuhn und Co – seltene Arten der Feldflur (19. Mai 2019)

Das Gebiet nordwestlich von Heimsheim, in der Nähe der bekannten Naturschutzgebiete „Betzenbuckel“ und „Silberberg“, ist der Lebensraum interessanter Tier- und Pflanzenarten der Feldflur. Unser Weg führt uns bei dieser Exkursion durch artenreiche, blütenbunte Wiesen und entlang vielfältiger Ackerflächen. Mit etwas Glück können neben zahlreichen Insektenarten und seltenen Ackerwildkräutern auch die Feldlerche oder sogar das Rebhuhn, das in unserer Region nur noch sehr selten vorkommt, entdeckt werden.

Wo: Parkplatz an der Stadthalle Heimsheim, Schulstraße 21, 71296 Heimsheim
Wann: 19. Mai 2019 um 14:00 Uhr (Anmeldung erforderlich bis 15. Mai 2019 unter Tel. 07231 308-1894 oder -1867 oder lev@enzkreis.de)

Blühende Kostbarkeiten auf dem Acker (26. Mai 2019)

Ackerwildkräuter gehören in Mitteleuropa zu den bedrohtesten Pflanzenarten. Bunte Äcker sind selten geworden. Im Enzkreis sind aber noch zahlreiche, auch sehr seltene Arten zu finden. Wir werden ein Ackerwildkrautreservat auf der Gemarkung von Ötisheim besuchen. Hier können Venuskamm, Frauenspiegel, Hasenohr und weitere Kostbarkeiten bestaunt werden. Insgesamt sind auf diesem Acker mehr als 100 Ackerwildkrautarten anzutreffen, über 40 davon sind auf der Roten Liste der bedrohten Pflanzenarten. Bei gutem Wetter können hier auch zahlreiche Wildbienen, Schwebfliegen und Schmetterlinge beobachtet werden.

Wo: Bahnhof Mühlacker
Wann: 26. Mai 2019 um 14:00 Uhr (Anmeldung erforderlich bis 22. Mai 2019 unter Tel. 07231 308-1894 oder -1867 oder lev@enzkreis.de)