You are currently viewing Landtagsabgeordnete Frau Stefanie Seemann zu Besuch beim LEV

Landtagsabgeordnete Frau Stefanie Seemann zu Besuch beim LEV

Am Mittwoch, den 10.08.2022, besuchte uns die
Grünen Landtagsabgeordnete Frau Stefanie
Seemann, die momentan auf Sommertour ist. Gemeinsam mit Frau Seemann haben wir uns das
Naturschutzgebiet “Erlen-, Metten- und Gründelbachniederung” angeschaut, das sich durch sein großes Vorkommen von Wiesenknopf – Ameisenbläulingen auszeichnet. 
Die Art steht in Deutschland unter besonders großem Schutz und wird unter anderem in der Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie (FFH-RL) berücksichtigt.

Nach einem kurzen Stopp am Erlenbach, der einer von den drei letzten Lebensräumen des Steinkrebses im Enzkreis ist, machten wir uns zu unserem letzten Stopp auf. Wir schauten uns eine sogenannte Pfeifengraswiese an, die sich durch eine auf nasse Standorte angepasste Flora auszeichnet und zu den Feuchtwiesen zählt. Vor einigen Jahren war diese Fläche noch verbuscht. Inzwischen konnte diese Verbuschung aber durch Landwirte, mit denen zuvor Verträge zur Pflege der Feuchtwiesen abgeschlossen wurden, zurückgedrängt werden.

Auch der Biotopverbund, welcher in den letzten Jahren zu einem der wichtigsten Themen der baden-württembergischen Naturschutzpolitik wurde, war Teil dieser Tour. Der Enzkreis ist einer der fortgeschrittenen Kreise in Baden-Württemberg, was die Biotopverbundplanung angeht. Bereits 8 Gemeinden sind an der Durchführung einer Biotopverbundplanung und leisten damit ihren Beitrag zum naturschutzrechtlich festgesetzten Ziel der Landesregierung Baden-Württemberg bis zum Jahr 2030 auf 15% der Landesfläche einen Biotopverbund zu entwickeln.

Wir bedanken uns bei Frau Seemann für ihre Zeit und den schönen, sonnigen Nachmittag im Enzkreis.